Alle Artikel von Tanja Albert

Gründung Pfarrei St. Martin – Organisatorisches

ANFAHRT

Buslinie 67 oder Straßenbahn Linien 7 / 8 H: „Stauffenbergalle/Militärh.“ – ca. 5 min Fußweg.

PARKEN nur begrenzt oder im öffentlichen Raum:

– Parkplatz Stauffenbergallee/Ecke Hans-Oster-Str., ca. 70 Plätze
– Parkplatz Amtsgericht (Hans-Oster-Straße), ca. 30 Plätze
– Straße zum Militärhistorischen Museum, ca. 20 Plätze
– EDEKA auf der Königsbrücker Straße. (ca. 10 min Fußweg), viel Platz

11.11.2018 PFARREINEUGRÜNDUNG IN ST. MARTIN Neustadt
08:30 Uhr Morgenlob in Pieschen, Pillnitz, Hirsch, dann Fahrt zum Gottesdienst
10:00 Uhr Festgottesdienst zur Gründung der neuen Pfarrei St. Martin
12:00 Uhr gemeinsames Mittagessen
12:00 bis 14:00 Uhr Angebot:
– Turmführung
– Kinderprogramm (Sternsingermobil, Tänze, Glücksrad)
– Jazz Train Light
14:00 Uhr Aufführung des MartinsMusical
15:00 Uhr Abschlussandacht

Mehr Details:

09:30 Uhr treffen sich alle Ministranten im Jugendraum des Pfarrhauses, Priester neben dem Büro
Der Gottesdienst beginnt um 10.00 Uhr, in der Kirche ist Platz für ca. 350 Personen. Für weitere Gottesdienstteilnehmer haben wir vor der Kirche ein Festzelt aufgebaut, in das der Gottesdienst in Ton und Bild übertragen wird. Das Zelt ist nur leicht beheizt!
Alle Kinder Kinder treffen sich VOR dem Gottesdienst VOR dem Pfarrhaus und ziehen vor den Priestern mit in die Kirche. Dort bekommen Sie im Altarraum eine Sitzkiste und gehen vor der Lesung gemeinsam über den Offizierausgang ins Pfarrhaus zum gestalteten Kindergottesdienst.

Verpflegung:

bis 9:45 Uhr Abgabe der Kuchen für das Kaffetrinken rechts neben Kircheingang (unterm Turm)
Das Mittagessen wird von der Fa. März-Menü geliefert. Helfer aus allen Gemeindeteilen haben für Kaffee und Kuchen sowie heiße und kalte Getränke gesorgt. Die Ausgabe aller Speisen und Getränke erfolgt ab 12.00 Uhr in den kleinen Zelten vor der Kirche. Platz zum Hinsetzen und Verweilen bieten die beiden großen Festzelte.

Toiletten (insgesamt 11 Stück):

– 5 Dixi-Toiletten vor dem Pfarrhaus
– 1 x Behinderten-WC im Foyer Pfarrhaus
– 1 x Männer, 2 x Frauen EG Pfarrhaus Gang gegenüber Eingang
– 2 x Frauen EG ganz hinten

Info-Punkt in kleinem Zelt vor der Kirche

Für alle organisatorischen Fragen während des Tages oder mit Unterstützungsangeboten (Abwaschen, Aufräumen, andere Aufgaben) können Sie sich an den Info-Punkt wenden.

16:30 Uhr Martinsandacht Martin-Luther-Kirche Neustadt
17:00 Uhr Martinsumzug zur St.-Martin-Kirche Stauffenbergallee
ca.18:00 Uhr Martinsfeuer und Martinsspiel Kirche St. Martin

16:30 Uhr Ökumenische Martinsumzug an der Kapelle Maria am Wasser in Pillnitz

17:00 Uhr Martinsandacht mit anschließendem Umzug Ev. Christuskirche Klotzsche

Die nächsten Aktionen der VG-Jugend

  • 18.01.2018 um 15 Uhr Besuch im Sächsischen Landtag
  • 09.02. „Zuhause in der Welt“ dem ICE (Initiative Christen für Europa e.V.) um 19.30 Uhr, anschließend Deka-Party auch im Pfarrhaus Neustadt
  • Mahnwache am 26.02.2018 um 15.30 an der „Völkerfreundschaft“ – Prager Straße „Aktion Aufschrei – Stopp den Waffenexport“ Jugend geht auf die Straße und zeigt Flagge
  • 23.05.2018 REWE Team-Challenger – Jugend der VG läuft der Neugründung der Pfarrei im Herbst 2018 „entgegen“ (Anmeldung in den Jugendgruppen)

Jugendfahrt nach Berlin

Das echte Leben ist Begegnung.

Herzliche Einladung zu Jugendfahrt nach Berlin. Wir fahren vom 12.02. – 15.02.2018 und werden im Gästehaus der Franziskaner in Berlin-Pankow übernachten.

Unsere Hauptstadt hat viele Gesichter und ist somit vielschichtig, vielfältig und bunt.

Dem werden wir vor Ort nachgehen…

Wir werden interessante Begegnungen haben: Menschen in der Suppenküche, Menschen im Bundestag, Menschen in der Berliner Philharmonie, Menschen im Kloster oder einfach zwischendurch, Menschen auf der Straße und vieles mehr…!

Bist du Neugierig geworden, dann kommt und fahr mit und zeige Dein Gesicht der Hauptstadt und sie wird mit dir garantiert noch bunter und vielfältiger werden…

Euer
Franz-Josef Herzog
Jugendmitarbeiter

Die nächsten Aktionen der Jugend im gesamten VG-Raum sind:

  • 18.01.2018 um 15 Uhr Besuch im Sächsischen Landtag
  • 09.02. „Tag der Begegnung mit der „Initiative Christen für Europa e.V. / ab 17 Uhr, anschließend Deka-Party auch im Pfarrhaus Neustadt
  • Mahnwache am 26.02.2018 um 15.30 am Neumarkt „Aktion Aufschrei – Stopp den Waffenexport“ Jugend geht auf die Straße und zeigt Flagge
  • 23.05.2018 REWE Team-Challenger – Jugend der VG läuft der Neugründung der Pfarrei im Herbst 2018 „entgegen“ (Anmeldung in den Jugendgruppen)

Neues pastorales Projekt in unserer VG

Das Bistum fördert pastoraler Projekte. Nach Beratungen in der Steuerungsgruppe, den Pfarrgemeinde- und Kirchenräten unserer Verantwortungsgemeinschaft wurde ein Antrag auf Förderung des Projektes „Bunte Kirche Neustadt“ gestellt, der nun bewilligt wurde. Im Schreiben des Vergabeausschusses heißt es: „Das Projekt reagiert auf die Situation der Kirche… Die Menschen haben die Möglichkeit, katholischer Kirche in bisher nicht vorhandener Facette zu begegnen… Das eröffnet ggf. neue Räume, Menschen mit der Person und Botschaft Jesu in Berührung zu bringen. Damit stimmt das Projekt in besonderer Weise mit den Zielen des Erkundungsprozesses überein.“ Ab Juli 2017 stehen uns damit am Bischofsweg 56 Räume für pastorale Angebote zur Verfügung, die bisher in evangelischer Trägerschaft waren. Personalentscheidungen hierzu wird uns das Ordinariat in Kürze mitteilen. Die Fördermittel sind auf 3 Jahre begrenzt. Wer Interesse hat hier mitzuwirken, melde sich im Pfarrhaus in der Neustadt oder direkt unter kontakt@bunte-kirche-dresden.de.

Rebekka-Chiara Hengge geht zur Hälfte
Seit August 2017 bin ich halb in der Gemeinde und halb in der Bunten Kirche Neustadt am Bischofsweg 56 tätig. Dieses vom Bischöflichen Ordinariat geförderte Projekt will dem Sendungsauftrag der Kirche gerecht werden. Zusammen mit meinen Kolleginnen Antonia Kirtzel (Gemeindereferentin) und Melanie Jäkel (Sozialpädagogin) gilt es, mitten in der Neustadt einen Begegnungsraum zu schaffen und Gott und Kirche neu erlebbar zu machen. Kein „Abgang“ aus der Gemeinde meinerseits also, sondern ein „Hinweg“ zu Menschen, denen wir fremd (geworden) sind. Meine Hoffnung: Dass sich diejenigen finden, denen Gott die Sehnsucht ins Herz gelegt hat, dort in irgendeiner Weise mitzuwirken. Schauen SIE vorbei! Verbringen Sie mit Ihrer Gemeinde- oder Freizeitgruppe dort einen Abend und machen Sie die Erfahrung, dass wir Christen viel zu geben haben und viel lernen können!
Rebekka-Chiara Hengge

Mehr Informationen sind auf der Webseite zu erfahren: www.bunte-kirche-dresden.de

Musikalische Vesper – Sonntag, 24.9.17 – 17 Uhr

Schloß Moritzburg mit Blick auf die Kapelle

Frohlockt dem Herrn … in hellem Chore

Einladung in die Schlosskapelle in Moritzburg
Geistliche Chor- und Instrumentalmusik für Chöre, Laute, Violone und Truhenorgel

Werke von Philibert Jambe de Fer, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Ludovico Grossi da Viadana , Heinrich Schütz u.a.

Chöre der Gemeinden St. Hubertus, St. Franziskus Xaverius und St. Josef aus Dresden

Heiko Schmiedel – Laute, Beate Ullrich – Violone,
Marco Gulde – Truhenorgel und Leitung

Wir bitten am Ausgang um eine wohlwollende Kollekte, welche uns ermutigt, auch in Zukunft solche Musik ohne Eintrittsgeld Allen zu ermöglichen.