Schlagwort: Nacht der Versöhnung

Nacht der Versöhnung am 01.04.17 20 Uhr in St. Martin

Die „Nacht der Versöhnung“ ist ein Projekt der VG Dresden-Nord. Hier ein Bild vom 17.12.16 aus der Pieschener Kirche, die Raum für Gebet, Musik und das Sakrament der Versöhnung war.
Hinter „Nacht der Versöhnung“ verbirgt sich ein vielfältiger, geistlicher Abend. Eine gute Möglichkeit sich auf Ostern vorzubereiten. Die Kirche ist professionell ausgeleuchtet und das Allerheiligste ausgesetzt. Zeit zur Besinnung und Umkehr.
Für ungefähr 2 Stunden hat jeder Teilnehmende die Möglichkeit, die Zeit individuell zu nutzen. Er kann sich setzen, umhergehen, beten, der Musik lauschen, geistliche Angebote wahrnehmen, … sich segnen lassen oder ein Gespräch führen und / oder das Sakrament der Versöhnung empfangen.
Dabei ist wichtig, was der/die Einzelne im Moment braucht. Auch Beginn und Ende dieser Zeit kann jeder für sich selbst bestimmen.

Nacht der Versöhnung

Am Samstag, 17. Dezember, sind alle zum „Abend der Versöhnung“ nach St. Josef, Pieschen, Rehefelder Straße 61, eingeladen.
Wir beginnen um 18 Uhr mit der Hl. Messe, ab 19 Uhr folgt Anbetung, Stille, Musik, Gebet und die Möglichkeit zu Beichte, Gespräch und Segen.
Anschließend ist Gebetsnacht bis 9.00 Uhr früh. Sie können kommen und gehen wie es Ihnen entspricht.