Schlagwort: Fastenzeit

Anbetung am Gründonnerstag

Kerzen

Am Gründonnerstag findet in unserer Gemeinde nach dem Gottesdienst traditionell die Agape im Saal und eine Ölbergstunde in der Kirche statt. Danach besteht in der Werktagskapelle die ganze Nacht hindurch die Möglichkeit zur Anbetung des Allerheiligsten.

Jeder ist dazu auch ohne Anmeldung herzlich eingeladen. Um die Planung und die Gestaltung etwas zu erleichtern, gibt es aber eine Liste (über Familie Kuhn oder als Aushang an der Tür zur Kapelle), in der man sich für eine Stunde verantwortlich eintragen kann, um zu singen, zu beten oder einfach zu schweigen.

Enden wollen wir dieses Mal um 7.00 Uhr am Karfreitag mit einer Laudes.

Fußwaschung – Ja, bitte!?

Handtuch und Schüssel

Die Fußwaschung ist ein freiwilliger Bestandteil der Liturgie des Gründonnerstages. Nachdem sie in unserer Gemeinde in den letzten Jahren nicht mehr stattgefunden hat, wollen wir sie dieses Jahr wieder stärker in der Vordergrund rücken. Sie betont, dass Christus sich nicht als weltlicher Herrscher sah und auch wir uns deshalb gegenseitig dienen sollen: „Wer der Erste sein will, soll der Letzte von allen und der Diener aller sein. “ (Markus 9, 35)

Haben Sie den Mut, sich die Füße waschen zu lassen? Dann seien Sie bereit, sich am Gründonnerstag herausrufen zu lassen aus der Gemeinde!

 

Einladung zum Glaubensseminar in der Fastenzeit

„Unterwegs nach Emmaus“ – Unter diesem Thema möchten wir alle Interessierten in unserer Verantwortungsgemeinschaft zu einem geistgeführten Pilgerweg in der Fastenzeit einladen. Stationen dieses Glaubenswegs sind die Evangelien der Fastensonntage sowie die Emmaus-Erzählung. Durch persönliche Besinnungszeiten, Predigtimpulse und wöchentliche Treffen zum Gedankenaustausch wollen wir uns auf Ostern vorbereiten.

Anhand eines vorbereiteten Heftes bereiten sich die Teilnehmer etwa 2×20 min unter der Woche in persönlicher Besinnung auf das Sonntagsevangelium vor. Die Priester der VG werden am Sonntag in der Predigt und mit anderen Gottesdienst-Elementen das Thema aufgreifen. Bei einem wöchentlichen Treffen entweder montags 20:00 in der Brockhausvilla in Pillnitz oder sonntags 10:15 in Pieschen können die Teilnehmer sich zu dem Thema austauschen. In Gebet, Gesang und Musik, in Besinnung und Gespräch wollen wir dem Geist der Evangelien und dem Anruf des Geistes heute nachspüren. Bei entsprechendem Interesse wäre ein weiteres Treffen an einem anderen Wochentag zusätzlich in der Neustadt möglich.

Vorbereitungsteam: Alexander Narr, Franz-Georg Lauck, Maria Minkner, Martin Geibel.

Wegen der Arbeitsmaterialien wird eine Anmeldung erbeten an Alexander Narr: alexander@bittlnarr.de oder 0172/3442326 (SMS, WhatsApp, Anruf).

Download des Infoblattes: Gemeinsam auf dem Weg-Info