Kommunion- und Diakonatshelfer

Diakonatshelfer

Dieser Dienst ist eine gute Möglichkeit der Gestaltung des Gottesdienst durch die Laien. Die Diakonatshelfer halten auch Wortgottesdienste auf den Außenstationen.

Treff: nach Absprache aller 2 Monate

Kommunionhelfer

Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer unterstützen den Priester bei der Austeilung der Kommunion, um im Gottesdienst etwas mehr Raum für andere geistliche Impulse zu schaffen.

Für neue Interessenten gibt es einen Einführungskurs in Schmochtitz, Voraussetzung für den Dienst ist die Sendung durch den Bischof, die alle 4 Jahre erneuert wird. Außerdem finden regelmäßige Fortbildungen statt.

Für die Kommunionhelfer und Lektoren gibt es im Jahr 4-5 gemeinsame Planungstreffen, auf denen auch liturgische Themen besprochen werden. Eingeteilt werden für jeden Sonntag 1 oder 3 (bei Kommunion unter beiderlei Gestalt) Helfer.