Kategorie: Aktuelles

Vermeldungen

am 2. Sonntag im Jahreskreis, den 14. Januar 2018

Gottesdienste

werktags:                 Dienstag – Donnerstag 8.00 Uhr Hl.Messe

Beichtgelegenheit: Samstag ab 17.30 Uhr

sonntags:   Samstag 18.00 Uhr und Sonntag 9.00 Uhr Hl.Messe

Radeburg:  heute Wortgottesfeier und am nächsten Sonntag 10.45 Uhr Hl.Messe

Veranstaltungen und Informationen:

Elternabend:           für die Erstkommunionvorbereitung ist am Dienstag um 19.00 Uhr im Kinderzentrum

Pfarrgemeinderat: Donnerstag 19.30 Uhr

Ministranten:           Freitag 17.00 Uhr Wintergrillen mit Eltern und Geschwistern – alle bitte einen Beitrag zum Essen mitbringen

  • Bitte beachten Sie den Aushang zum Religionsunterricht im nächsten Schuljahr für das kommende 5. Schuljahr

Vorschau:

Tag der liturgischen Dienste für die VG ist am 27.01. 13.30 – 18.00 Uhr in St.Josef, 18.00 Uhr liturgischer Abschluss

Gemeindefasching zum Thema: „Willkommen in des Teufels Küche“ ist am 3. Februar, Einlass nach dem Gottesdienst 19.00 Uhr – Beginn 20.00 Uhr. Karten gibt es ab dem kommenden Sonntag im Vorverkauf für 6,66 €– an der Abendkasse 9,99 €.

 

 

 

Sternsinger 2018 und mehr…

Sternsinger Jugend 2018a

Wenn ich meine Finger an die Tastatur lege um den Artikel zu schreiben, denke ich an die vielen Kinder und Begleiter aus unseren Gemeinden, Josef, FX und Hubertus, die sich aufgemacht haben um Familien zu besuchen…
Viel Gesang und gute Worte waren stets mit dabei.
Kinder die Segen sind … toll!

Sternsinger Jugend 2018b

Sternsinger sind unterwegs gewesen in unseren Gemeinden, welche Freude für uns, aber auch für die Kinder, die keinen Namen haben…heuer in Indien…
Was ist dann eine Kneipentour der Sternsinger?

Sternsinger Jugend 2018c

Hmmm… ich finde die Tour der Jugend aus der Neustadt bemerkenswert, weil sie Grenzen überschritten haben, und haben die „Kirche“ an Orten (Kneipen) aufleuchten lassen, an denen keiner damit rechnete…nebenbei haben sie knapp 300 Euro zusammengebettelt.
Hmm…Was für eine Freude!

Sternsinger Jugend 2018d

Sternsinger 2018, Kirche an Orten, die zu Segensorten werden!
Inside und Outside. 🙂
Kirche der Zukunft oder Gegenwart !?

Eurer
Franz-Josef Herzog
Jugendmitarbeiter

Vermeldungen

am Fest der Taufe des Herrn, den 7. Januar 2018

Gottesdienste

werktags:          Dienstag – Donnerstag 8.00 Uhr Hl.Messe

Beichtgelegenheit: Samstag ab 17.30 Uhr

sonntags:    Samstag 18.00 Uhr und Sonntag 9.00 Uhr Hl.Messe

Radeburg:   heute 14.00 Uhr Hl.Messe anschl. Weihnachtsfeier und am nächsten Sonntag 10.45 Uhr Hl.Messe

Veranstaltungen und Informationen:

Elisabethkreis:       Montag 15.30 Uhr

Küstertreffen:         Die ehrenamtlichen Küster treffen sich am Montag um 20.00 Uhr zum Neujahrstreffen im Turmzimmer.

Kirchenrat:              Dienstag 19.30 Uhr

Sternsingen:           In dieser Woche ist noch kein Religionsunterricht und keine Kinder-chorprobe – die Kinderchöre und die Kinder der 1.- 4.Klasse treffen sich am Mittwoch um 16.00 Uhr im Turmzimmer und gehen dann zu den Maltesern Sternsingen.

  •      Die Kollekte Adveniat erbrachte in unserer Gemeinde 3221,41 €

 

  •      Im hinteren Bereich der Kirche wurde ein silberner Ring gefunden. Wer ihn vermisst, kann sich im Pfarrbüro melden.

 

Vorschau:

Elternabend für die Erstkommunionvorbereitung ist am Dienstag, den 16.01., um 19.00 Uhr.

Präventionsschulung im Umgang mit Kindern für ehrenamtliche Helfer ab 18 J. ist ebenfalls am Dienstag, den 16.01., 18.00 – 21.00 Uhr in DD-Neustadt. Hier ist eine Anmeldung erforderlich.

 

 

 

 

INFO Januar

Hl. Messen:

sonntags:      Sa. 18.00 u. So. 9.00 Hl. Messe

werktags:      Di. – Do. 8.00 (außer 02.- 04.01.)

Beichtgelegenheit:   Samstag ab 17.30 oder nach Vereinbarung

Besondere Tage:    

01.01. Neujahr, 18.00 Hl.Messe anschl. Neujahrssekt

06.01. Hochfest der Erscheinung des Herrn, Sternsingen in der Gemeinde ab 14.00, 18.00 Hl.Messe, 19.30 ökum. Gottesdienst Herrnhuter Brüdergemeine, Oschatzer Str. 4

07.01. Fest der Taufe des Herrn, 9.00 Hl.Messe

16.01. Präventionsschulung 18.00 – 21.00 in DD-Neustadt

27.01. Tag der liturgischen Dienste für die VG in ST.Josef, 13.30 – 18.00, 18.00 liturgischer Abschluss

03.02. Gemeindefasching, Thema: „Willkommen in des Teufels Küche“, Einlass 19.00, Beginn 20.00

Gruppen, Kreise, Chöre, Dienste:

Kinderchorprobe:     mittwochs 16.00 – 16.30 1.-3.Kl. Mi. 03.01. Weihnachtsfeier

Schülerchorprobe:    mittwochs 16.30 – 17.15 4.-6.Kl. Mi. 03.01. Weihnachtsfeier

Jugendchorprobe:    mittwochs 18.30 – 19.30 ab 7.Kl.

Kirchenchorprobe:   mittwochs 19.30 – 21.30, Mi. 03.01. Weihnachtsfeier

Bläser:                       nach Bedarf

Sternsinger:              Sa. 06.01. Treff 10.00

Krabbelgruppe:         mittwochs 9.30 – 12.00

Ministranten:             Fr. 14tägig in versch. Gruppen, Fr. 19.01. 17.00 Wintergrillen mit Eltern und Geschwistern

Erstkomm.Vorber.:   Di. 16.01. 19.00 Elternabend

Küstertreffen:           Mo. 08.01. 20.00 Neujahrstreffen

Pfarrjugend:             dienstags 19.30 – 21.30

Männerkreis:           Di. 30.01. 19.30

Pfarrgemeinderat:   Do. 18.01. 19.30 26.01. 19.30 VG Weißer Hirsch

Ü-60-Kreis:             Di. 30.01. 8.00 Hl.Messe, anschl. kleines Frühstück und Beisammensein

Elisabethkreis:          Mo. 07. u. 29.01. 15.30 Treff

Radeburg:  Kapelle zum Heiligen Kreuz, Promnitzweg 2,

sonntags: 10.45 Gottesdienst, 07.01. erst 14.00 Hl.Messe, anschl. Weihnachtsfeier

Moritzburg:             Schlosskapelle: in den Wintermonaten bis Ostern kein Gottesdienst

________________________________________________________

________________________________________________________

Sprechzeiten:

Pfarrbüro:                                     Mo. – Fr. 15.30 – 16.30

Pfarrer Thaddäus Posielek:       Fr. 17.00 – 18.00 (außer 05. u.19.01.)

Vermeldungen

am Fest der Hl. Familie/Silvester, den 31. Dezember 2017

Gottesdienste

Neujahr:   18.00 Uhr Neujahrsgottesdienst, anschl. Neujahrssekt

In der kommenden Woche sind keine Werktagsgottesdienste.

Beichtgelegenheit: Samstag ab 17.30 Uhr

Hochfest der Erscheinung des Herrn:     18.00 Uhr Hl.Messe, 19.30 Uhr Ökum. Gottesdienst in der Herrnhuter Brüdergemeine, Oschatzer Str. 41

sonntags:    am Fest der Taufe des Herrn: 9.00 Uhr Hl.Messe mit Taufe des Kindes Attila Hirs

Radeburg: 14.00 Uhr Hl.Messe anschl. Weihnachtsfeier

Veranstaltungen und Informationen:

  •       In dieser Woche ist noch kein Religionsunterricht – die Kinderchöre treffen sich am Mittwoch 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr zur Weihnachtsfeier – der Erwachsenenchor hat am Mittwoch 19.30 Uhr Weihnachtsfeier
  •      Die Listen für das Sternsingen am 6. Januar liegen aus – einmal für die Sternsinger-Kinder, und andererseits für die Gemeindemitglieder, welche die Sternsinger einladen möchten. Die Sternsinger treffen sich um 10.00 Uhr zur Einstimmung und Vorbereitung und gehen ab 14.00 Uhr in die Häuser der Gemeinde.
  •      Die ehrenamtlichen Küster möchten sich bitte in den neuen Plan eintragen.
  •      Die Einführung des neuen Pfarrvikars Ludger Kauder ist am 07.01. 10.45 Uhr in DD-Neustadt.

 

Das göttliche Kind finden …

Wir Wünschen Ihnen ein gesegnetes Fest der Menschwerdung Christi

 

Das göttliche Kind finden
das befreit von den Allmachtsphantasien
und der Angst immer stark sein zu müssen!

Das göttliche Kind finden 
das erlöst von Leistungsdruck
sich dauernd beweisen zu müssen!

Das göttliche Kind finden
das heilt was verwundet ist
damit Verletzte heilend wirken können!

 

 

Das göttliche Kind finden
das von der Ewigkeit erzählt
die im Hier und Jetzt erfahrbar ist!

Das göttliche Kind finden 
in meinem Seelengrund
in der Tiefe eines jeden Menschen!

Text von Pierre Stutz

Anno Domini 2018

Ikone Gott-Vater

Hat Gott-Vater sich an diesen Festtagen „verzockt“, dass er uns seinen einzigen Sohn schenkt?
Ich denke nicht!

Weihnachten ist sein Level.
Dabei setzt er seine Kredits und seine Skills ausschließlich für uns ein und nicht gegen uns…
Was für ein User!!

Wir wünschen Euch/Ihnen besinnlich „verspielte“ Weihnachten und Gottes Segen mit Frieden für das Anno Domini 2018.

Mitarbeiter Jugendpastoral Franz-Josef Herzog

Auftritt des Chores der Weihnachtssingwoche 2017

Einladung zum Auftritt des Chores der Weihnachtssingwoche 2017

Am Samstag, 30.12.2017, um 18:00 Uhr wird der Gottesdienst in unserer Kirche durch die „Weihnachtssingewoche“ der Jugendseelsorge von 50 jungen Menschen aus unserer Region und Gästen aus Litauen musikalisch mit frischen Weihnachts- und „neuen geistlichen“ Liedern gestaltet. Gleich an den Gottesdienst schließt sich dann ein Konzert bis ca. 20:30 an.

Musikalisch ein echter Leckerbissen für Freunde der modernen Musik in der Kirche und seeehr zu empfehlen.

Seid herzlich eingeladen und gebt die Information fleißig weiter. In der vollen Kirche wirkt die Musik noch schöner!

Musikalische Grüße aus Pieschen.

P.S.: Wer gar nicht kann: Es gibt ein Folgekonzert in Bautzen: 31.12.2016 Dom St. Petri Bautzen
16:00 Uhr Jahresschlussandacht, danach Auftritt

Segensorte

Erfahrungsaustausch über die Bistumsgrenzen hinaus

Um sich auszutauschen, wie es anderen so geht, die aktiv Kirche mitgestalten wollen, haben sich 5 Haupt- und Ehrenamtliche unserer VG vom 24.-25.11. nach Duderstadt aufgemacht.
Mit Teilnehmern vorwiegend aus norddeutschen Bistümern machten wir uns am Freitag Nachmittag Gedanke darüber, wo wir im Prozess der lokalen Kirchenentwicklung stehen. Nach einem biblischen Impuls (1Sam, 3,1-10) war unsere Verantwortungsgemeinschaft eingeladen, den anderen Teilnehmer unseren Weg zur neuen Pfarrei zu skizzieren. Anschließend wurde zu folgenden Themen zunächst in Kleingruppen der Austausch gesucht:
Wir sind gemeinsam über einen längeren Zeitraum auf einer Reise zu einem Ziel.

  1. Wie gestaltet sich unser Weg?
  2. Was ist unsere Vision?
  3. Wie gelingt uns Teilhabe (aus verschiedenen Blickwinkeln)?
  • Wie können sich möglichst viele Menschen an unserem Weg beteiligen?
  • Teilhabe am Leben dieser Welt: Wo werden wir als Kirche in unserem sozialen Umfeld sichtbar?
  • Gott gibt uns Anteil an seiner Wirklichkeit. Lassen wir uns auf Gott ein?
  • Gott nimmt an uns Anteil! Sind wir uns dessen auch bewusst?

Der anschließende Austausch im Plenum war sehr ermutigend, es gab hilfreiche Beispiele von anderen und auch Trost, dass viele vor ähnliche Herausforderungen gestellt sind. Das ganze wurde gekonnt, pointiert und schon fast poetisch von einer Geschichtenerzählerin (externe Journalistin) zusammengefasst.

Ein anderer Ansatz, die Veränderungen in Kirche zu sehen und anzunehmen, ist das Projekt Segensorte: „Wer von Kirche spricht, der denkt viel zu oft an Struktur und Institution, an Verkrustetes und Verschlossenes, an Vorschriften – und nicht unbedingt an Segen. Und dabei ist es doch das, was Kirche vor allem meint: Orte gesegneter Gemeinschaft – SegensOrte. Dort wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll.“ (Segensorte.de) Das durften wir am Samstag Vormittag erleben, an dem uns ganz unterschiedliche Beispiele von Segensorten vorgestellt wurden, und wir angeregt mitdiskutieren konnten. Vorsicht, es ist sehr ansteckend!
Das war auch eine konkrete Einführung in den biblisch begründeten Auftrag für unsere zukünftige Pfarrei: „Seid ein Segen und bereitet den Weg des Herrn.“

Martin Geibel

 

Adventsgedanken

Advent 2017

Ich bin nicht dafür verantwortlich,
dass jeder ein grandioses Geschenk bekommt.
Aber vielleicht kenne ich jemanden,
der sich über einen unverhofften Besuch oder
eine überraschende Aufmerksamkeit freut?

Ich kann vielleicht kein Essen zubereiten,
das ökologisch korrekt ist und gesund und gerecht und allen vorzüglich schmeckt.
Aber wenn ich etwas mit Liebe zubereite, schaffe ich Raum für Gemeinschaft.

Ich kann nicht garantieren,
dass an den Feiertagen alle ein Herz und eine Seele sind.
Aber vielleicht finde ich den Mut, einen Schritt auf den Anderen zuzugehen?

Ich kann nicht erzwingen,
dass mein Nächster etwas von Gottes Liebe spürt in unserer Begegnung.
Aber ich kann mir fest vornehmen, Gott im Nächsten zu entdecken.

Ich kann nicht dafür sorgen,
dass Gott zu uns Menschen kommt.
Aber ich kann mich bereit machen für die Begegnung mit ihm.