Adventsgedanken

Advent 2017Advent 2017

Ich bin nicht dafür verantwortlich,
dass jeder ein grandioses Geschenk bekommt.
Aber vielleicht kenne ich jemanden,
der sich über einen unverhofften Besuch oder
eine überraschende Aufmerksamkeit freut?

Ich kann vielleicht kein Essen zubereiten,
das ökologisch korrekt ist und gesund und gerecht und allen vorzüglich schmeckt.
Aber wenn ich etwas mit Liebe zubereite, schaffe ich Raum für Gemeinschaft.

Ich kann nicht garantieren,
dass an den Feiertagen alle ein Herz und eine Seele sind.
Aber vielleicht finde ich den Mut, einen Schritt auf den Anderen zuzugehen?

Ich kann nicht erzwingen,
dass mein Nächster etwas von Gottes Liebe spürt in unserer Begegnung.
Aber ich kann mir fest vornehmen, Gott im Nächsten zu entdecken.

Ich kann nicht dafür sorgen,
dass Gott zu uns Menschen kommt.
Aber ich kann mich bereit machen für die Begegnung mit ihm.